Coaching zur Burnoutprävention mit Andreas Winter: Wer die unbewussten Ursachen kennt, kann das Schlimmste verhindern 

Die Digitalisierung hat unsere Arbeitswelt nicht leichter gemacht, sondern Anforderungen und Aufgaben noch verdichtet. Stichwörter wie Burnout oder Burnoutprävention kennt heute jeder. Das ist auf den ersten Blick schon merkwürdig, denn viele Arbeiten sind durch E-Mails, Online-Konferenzen und Internet-Recherche viel einfacher geworden oder ganz entfallen. Vielleicht ist es ja auch so, dass die digitale Welt die Latte einfach noch einmal höher gelegt hat: dass wir in allem unbedingt Schritt halten wollen, immer erreichbar sind, überall die Ersten sein wollen und uns gar nicht mehr darüber freuen können, dass so vieles objektiv gesehen ja tatsächlich leichter geworden ist. 

Mit Mitteln der Vernunft lässt sich ein Burnout nur schwer erklären

Wer im Hamsterrad mitrennt, läuft Gefahr, auszubrennen und sich so zu stressen und zu überfordern, dass die Gesundheit gefährdet werden kann. Mit einem Coaching zur Burnoutprävention bei Andreas Winter in Iserlohn oder überall online gewinnen Sie Klarheit und lernen, Anzeichen für ein Burnout rechtzeitig zu erkennen und entsprechend zu handeln. Ein Burnout steht nicht plötzlich vor der Tür, er ist die Folge von langer andauernder Überforderung, Ängsten, Stress und Frustration. Oft schleicht sich das Burnout ein und mit Mitteln der Vernunft kann kaum noch erklärt werden, wie es bis zu diesem kritischen Punkt des Ausgebrannt-seins kommen konnte. Die Burnoutprävention mit Andreas Winter beschäftigt sich daher damit, was Sie in Ihrem Innersten unbewusst antreibt oder bremst.

X