•      

So arbeiten wir

“Nur ein einziges Gespräch kann Ihr ganzes Leben verändern – Wir haben es tausendfach erlebt!”

Es ist bekannt, dass unterschwellige dauerhafte Belastungen (unterbewusster chronischer Stress) den Körper schwächen. Die daraus folgende Anfälligkeit ist die Ursache für nahezu alle Krankheiten. Doch ebenso ist bekannt, dass man Unterbewusstes bewusst machen und Stress mit bestimmten Techniken ausschalten kann.

Das ist es, was wir in unserem Institut machen.

Mit modernsten tiefenpsychologischen Mess- und Gesprächstechniken, mit dem Know-How aus jahrzehntelanger Forschung und Erfahrung verhelfen wir Ihnen dazu, Ihre Gesundheit und Gelassenheit wieder zu bekommen.

Coaching nennen wir das.

Bereits ein einziges Gespräch kann Ihr ganzes Leben schnell und nachhaltig verändern.

Kunden aus ganz Europa befreien sich mit unserer Hilfe von Symptomen und störenden Verhaltensweisen – und das meist nur durch einen einzigen Coaching-Termin!

Erhöhen Sie Ihre Selbstsicherheit und Stressbelastbarkeit. Machen Sie rückgängig, was Sie vom gesunden Weg abgebracht hat.

Unser Verhalten und die meisten Körperfunktionen werden nicht allein vom Verstand gesteuert. Rund 97% unserer Gedanken sind unterbewusst. Um an diesen verborgenen Teil des Denkens heranzukommen, verwenden wir eine spezielle tiefenpsychologische Technik, eine leichte Form der Hypnose. Damit sind Sie in der Lage etwas zu verändern, was Ihnen bislang rein rational nicht gelingen konnte.

Die Andreas Winter Methode – das ist unser Ansatz

„Für die Krankheit den Arzt, für die Seele den Seelsorger.“ Die Berufsbezeichnung für das, was Seelsorger, Psychotherapeuten und Psychiater eigentlich sein sollten, könnte treffenderweise so etwas wie Humaninformatiker oder einfach Coach sein, damit wäre klargestellt, dass Skalpelle, Beinschienen, Medikamente und Injektionsnadeln nicht zu seinem Handwerkszeug gehören, sondern alle Arten von Informationsübertragung.

Dass Therapien nicht lange dauern müssen, sondern mit dem passenden Ansatz rasend schnell vonstatten gehen können, wird klar, wenn Sie davon ausgehen, dass ein Symptom ein selbst geschaffener Schutz ist. Da dieser durch ein Trauma und nicht durch monatelanges Angst-Trainingausgelöst worden ist, kann er durch andere Informationen ebenso schnell wieder zum Verschwinden gebracht werden. Ein solches Coaching ist vergleichbar mit dem Durchbrechen der Eierschale eines Kükens; es fliegt danach nicht sofort als ausgewachsener Adler übers Gebirge, aber der Weg dorthin beginnt unaufhaltsam. Daher sprechen wir bei einem Coachingerfolg von einem Durchbruch.